Praxis für Psychotherapie  02102 - 5373 081 

Tauschen Sie das Einheitsgrau der Depression gegen Lebensfreude, Ausgeglichenheit und neue Energie

Wieder die ganze Palette der Gefühle spüren. Das Leben mit mehr Freude und Leichtigkeit genießen. 

Depressionen und Stimmungsschwankungen sind in unserer Leistungsgesellschaft oft vertreten. Wenn es Sie also gerade betrifft, sind Sie kein Einzelfall.
Sie befinden sich momentan in derselben Gefühlslage wie viele andere tolle und wertvolle Menschen, auch wenn Sie dies vielleicht nicht wirklich tröstet.
Da immer mehr Menschen auf immer engerem Raum zusammenleben, muss alles funktionieren, alles getaktet sein. Den Spruch „Stillstand ist Rückschritt“ haben Sie sicherlich auch schon gehört. Ist das so? Brauchen wir heute nicht umso mehr Momente und Orte des Innehaltens und der Entspannung?

Die Gründe für Depressionen und Stimmungsschwankungen sind oft vielschichtig und unterschiedlich. Viele Menschen stehen unter hohem Erwartungsdruck in Beruf und Privatleben, so sehr, dass sie nur noch funktionieren. Ebenso können gegenwärtige Stresssituationen wie Leistungsdruck, Lärm, wenig Entspannungsmöglichkeiten oder frühere Erlebnisse in der Kindheit, nicht verarbeitete Ereignisse, erlernte Glaubenssätze und innerer Druck Ursache oder Auslöser sein.


Die Wahrnehmung der Welt:
Wenn Depression eine Farbe hätte, so wäre sie vermutlich grau oder sogar schwarz. Unsere Wahrnehmung der ganzen Welt wird von einem Schatten überzogen. Am Anfang stehen wir vielleicht nur unter größerer Anspannung, oft von uns selbst kaum bemerkt. Wir leiden unter Stimmungsschwankungen, die zunehmend nur noch nach unten und selten noch nach oben ausschlagen.

Emotional und körperlich zeigt sich eine beginnende Depression durch Erschöpfung, verringerte Antriebskraft, Lustlosigkeit, Selbstzweifel und kreisende, negative Gedanken. Psychosomatische (körperliche) Beschwerden kommen oftmals hinzu, ebenso Konzentrations- und Schlafstörungen.

Es ist eine Abwärtsspirale von Gedanken, Gefühlen und Handlungen. Wir fühlen uns entmutigt, hilflos und leiden unter Selbstzweifeln und Schuldgefühlen, weil wir nicht mehr so sind, wie wir gern wären oder wie andere es von uns erwarten. Schöne Dinge wie Sonnenschein, Kinderlachen, Zuwendung von Partnern oder Freunden nehmen wir nicht mehr als glücksbringend wahr. Die Welt verliert ihre Farbe, wir selbst fühlen uns grau. Wir verlieren unsere Lebensfreude und Energie und ziehen uns vielleicht sogar komplett aus unserm sozialen Umfeld zurück. Manchmal fühlen wir uns nicht einmal mehr unglücklich, wir empfinden fast gar nichts mehr.


Den Abwärtssog umkehren:
Sie haben Recht: das Lesen dieser Zeilen und das Hineinversetzen in eine depressive Stimmung kann ganz schön herunterziehen, denn eine Depression ist nicht lustig. Aber sie kann kommen- und geht auch wieder!

Mit Hilfe der Psychotherapie haben wir viele Werkzeuge, um den Abwärtssog anzuhalten
.

Wir schauen gemeinsam, was Sie brauchen, um sich zunächst wieder zu stabilisieren und neue Energie zu gewinnen.


Auf dieser Basis erarbeiten wir, wie Sie wieder ein aktives, farbenfrohes Leben gestalten können. Ziel ist es, dass Sie dauerhaft mehr Lebensfreude erlangen und positivere Gedanken entwickeln. Ich verspreche Ihnen kein Leben in  Rosarot, aber Sie können lernen, auch in schwierigen Zeiten kleine Farbtupfer als solche wahrzunehmen und sich nicht mehr von dem lähmenden Grau überfluten zu lassen.

Glauben Sie an Ihre inneren Kräfte und Energien. Auch wenn Sie gerade wenig Antrieb haben und ein Griff zum Telefonhörer fast schon zu mühsam erscheint. Wenn Sie heute anrufen, machen Sie einen ersten Schritt, um Ihre Lebensqualität wieder in die eigenen Hände zu nehmen.

Die Praxisanschrift

Viktoria Schmidt
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Karl-Theodor-Str. 6a
40878 Ratingen

Telefon: 02102 - 5373081

Heilpraktikerin Psychotherapie 02102 - 5373081

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.